bauen, wohnen, energie sparen

Sie möchten Ihre Wohnung oder Ihr Haus energieeffizient sanieren oder modernisieren? Sie planen eine Wärmedämmung, den Austausch der Fenster oder Außentüren, oder den Austausch der Heizungs- bzw. Lüftungsanlage? Auf Wunsch begleiten wir Ihr Projekt von Beginn bis Fertigstellung – von der Energieberatung über die Finanzierung bis hin zur Baubegleitung. Wir begleiten Ihr Projekt von Beginn bis Fertigstellung! Wir führen alle Schritte Ihrer Sanierung aus: Von der Energieberatung  mit einem unserer Netzwerkpartner, über die Beratung zu den aktuellen Förderprogrammen, bis hin zur Baubegleitung und der Beantragung von Zuschüssen. Erster Schritt: Energieberatung bzw. Maßnahmenplanung Um die Maßnahmen für Ihr Sanierungsprojekt erarbeiten zu können, ist zunächst eine Bestandsaufnahme mit einem Energieberater/Architekt – unserem Netzwerkpartner – notwendig. Auf Wunsch übernimmt der Energieberater/Architekt dann die konkrete Planung Ihres Vorhabens und hilft Ihnen außerdem bei der Einholung von Angeboten entsprechender Handwerksunternehmen.   IHR VORTEIL:  Mit unserer Hilfe einen Energieausweis erhalten! Dank unseres Netzwerks überwachen Energieberater/Architekt und Bautechnikergemeinsam Ihr Projekt. Damit kann Ihr Vorhaben sachgemäß durchgeführt werden (schriftliche Bestätigung für die Bank). Ihrer Förderung/Ihrem Zuschuss steht nichts im Wege. Welche Förderprogramme kommen für Ihr Projekt in Frage? Je nachdem, ob Sie Ihr ganzes Haus sanieren, nur eine Einzelmaßnahme tätigen oder altersgerecht umbauen möchten, kommen verschiedene Förderprogramme und Zuschüsse für Sie in Frage. Welches Angebot sich dabei am besten für Ihr Vorhaben eignet, erarbeiten Sie zusammen mit unserem Berater und bereiten die Unterlagen zur Antragstellung vor. Zudem kann Ihnen unser Berater ein durchleitendes Kreditinstitut empfehlen.   IHR VORTEIL:  Es wird ein auf die aktuellen Fördermittel abgestimmter Finanzierungsplan erstellt. Ihre Unterlagen sind vollständig und einwandfrei. Unser Berater begleitet Sie auf Wunsch zu den anstehenden Bank- Gesprächen, um eine zügige Bewilligung Ihres Antrags zu ermöglichen. Baubegeleitung für Komplett-Sanierungen und Einzelmaßnahmen Sobald Ihnen die Förderung bestätigt wurde und die Mittel bereitstehen, steht der Baubeginn und die fachmännische Baubegleitung an. Damit die Sanierungsmaßnahmen auch zum gewünschten Ergebnis – und damit zur Förderung – führen, arbeitet unser Bautechniker mit dem Energieberater/ Architekt eng zusammen. Er koordiniert die beauftragten Handwerker und nimmt alle Gewerke vor Rechnungsstellung ab. Die Baubegleitung kann ebenfalls mit einem Zuschuss gefördert werden.   IHR VORTEIL: Verwendungsnachweise (notwendig nach Abschluss der Baumaßnahme) gelangen ohne Umwege von unserem Bautechniker zu unserem Berater und durch diesen wiederum zur Bank. Ebenso werden alle Anträge für die Beantragung von Zuschüssen für Sie vorbereitet. Alle ausgestellten Rechnungen werden nochmals geprüft. Die anstehenden Zahlungen erfolgen nach Freigabe durch unseren Bauleiter Gerne beraten wir Sie  zu unseren Dienstleistungen! Ansprechpartner: Sebastian Büscher s.buescher@dthkg.de...

Mehr

unternehmensverkauf

6 Schritte – Plan 1. Schritt: Den Unternehmensverkauf gut vorbereiten Der Unternehmensverkauf ist immer ein großer Schritt und sollte deshalb gut vorbereitet werden. Grundsätzlich können zwei verschiedene Situationen unterschieden werden: 1.) Sie sind aus irgendeinem Grund gezwungen, die Firma mehr oder weniger zügig zu veräußern, 2.) oder Sie haben beliebig viel Zeit und agieren nicht unter Druck. 2. Schritt: Das Suchen des Käufers Auf Grundlage der Analysen aus dem 1. Schritt wird ein Suchprofil eines möglichen Käufers erstellt. Je mehr Merkmale das Profil beinhaltet, umso gezielter kann die Suche erfolgen. (Dieser Schritt der Suche fällt natürlich weg, wenn Sie den Käufer schon haben. Hierbei kann es sich also um ein Familienmitglied, einen Mitarbeiter oder einen anderen bereits bekannten Dritten handeln.) Bei der Suche kann man eine passive und aktive Variante unterscheiden. 3. Schritt: Gespräche mit Kaufinteressenten/innen Nach der Zusendung des Kurzprofils folgen dann häufig Telefonate, in denen noch auf Fragen des potenziellen Käufers eingegangen werden kann. Ziel ist es in diesem Moment, ihn soweit zu motivieren, sich mit dem Projekt näher zu beschäftigen. Dafür erhält er eine Vertraulichkeitserklärung (Letter of Intent, LoI) übersandt. Erst, wenn der LoI unterzeichnet vorliegt, wird die Unternehmensdarstellung an den Interessenten herausgegeben, denn nun werden bereits viele betriebsinterne Informationen preisgegeben und die Anonymität endet. 4. Schritt: Die Prüfung durch den potenziellen Käufer So, wie Sie beim Kauf eines Gebrauchtwagens sicherlich auch unter die Motorhaube blicken und sich den Motor näher betrachten, so will auch Ihr potenzieller Käufer einen ganz genauen Blick in Das werfen, was er erwerben möchte. Er führt daher eine genaue Prüfung (Due Diligence) durch. Dabei werden alle Aspekte der Firma unter die Lupe genommen, also die Finanzen, Markt- und Wettbewerbsaspekte, Personal, Recht und Steuern. 5. Schritt: Das Aushandeln des Kaufvertrags Nach der Due Diligence hat der Käufer alle Informationen, die er für die Beurteilung der Firma benötigt. Er wird darauf basierend eine Unternehmensbewertung durchführen und mit dem Verkäufer in die eigentliche Verhandlung (Hauptverhandlung) einsteigen. 6.Schritt: Der Abschluss Die Verhandlungen enden im Idealfall mit einer Einigung und der Unterzeichnung des Vertrags, dem sog. „Signing“ (engl. „to sign“ = unterzeichnen). Je nach Art der Finanzierung braucht nun die Bank des Käufers einen Moment, um den Kredit für die Kaufpreiszahlung endgültig zu bewilligen und an den Verkäufer zu überweisen. Zugleich werden die Anteile (bzw. Vermögenswerte) auf den Käufer übertragen; das. sog. Closing (engl. „to close“ = schließen/abschließen). Gerne beraten wir Sie  zu unseren Dienstleistungen! Ansprechpartner: Frank Büscher E-Mail: f.buescher@dthkg.de Tel.: 0221 98 93 52 83 oder nutzen Sie unser...

Mehr

KFW-News

Der Newsroom der KFW-Website bietet einen besonders guten Überblick über aktuelle Themenschwerpunkte, Pressemitteilungen und Entwicklungen. Zu den KFW-News geht es hier.

Mehr

existenzgründung

Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen wollen: Wir konnten zahlreichen Existenzgründern bei Ihrem Start in die Selbstständigkeit verhelfen. Zusammen mit Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Designern und Anwälten aus unserem Netzwerk gelingt ein professioneller und sicherer Start. Professionellen Businessplan erarbeiten Der Businessplan zeigt, ob Ihr Unternehmen bereit ist für den Start. Wir helfen Ihnen dabei, Ihr Unternehmen realistisch zu planen und wissen genau, worauf es bei der Antragstellung ankommt. Startkapital und Finanzierung planen Wie viel Kapital benötigt ihr Unternehmen für den Start? Und welche laufenden Kosten müssen berücksichtigt werden? Mit unseren Berechnungen sind Sie von Anfang an auf der sicheren Seite. Ist die passende Finanzierung ausfindig gemacht, steht Ihrer Existenzgründung nichts mehr im Weg! Begleitung über den Start hinaus Aus einer Existenzgründung ergibt sich meistens eine langjährige Zusammenarbeit, die Ihrem Unternehmen zum Wachstum verhilft. Wir unterstützen Sie dabei, neue Aufgaben zu bewältigen und den Überblick zu behalten. Gerne beraten wir Sie  zu unseren Dienstleistungen! Ansprechpartner: Frank Büscher...

Mehr

dth KG | Dienstleistungen | Unternehmensberatung
Bergisch Gladbacher Straße 1033
51069 Köln

Tel.: 0221 98 93 52 83
Fax: 0221 98 93 52 84
E-Mail: info@dthkg.de



© 2015 Copyright by dth KG. Alle Rechte vorbehalten.